Die Eifel ist vielfältig

Die Eifel gehört zu den deutschen Reisezielen, deren Besuch sich während des gesamten Jahres anbietet. Wanderer und Radfahrer schätzen das Reiseziel für den Sommerurlaub ebenso wie Badefreunde. An der Erdgeschichte interessierte Urlauber besuchen die zahlreichen Museen und geologischen Denkmäler in der Vulkaneifel. Während der Wintermonate bietet sich der Eifelurlaub auch zum Skifahren an. Dort sind […]

Tipps für die Reifel-RegionDie Eifel gehört zu den deutschen Reisezielen, deren Besuch sich während des gesamten Jahres anbietet. Wanderer und Radfahrer schätzen das Reiseziel für den Sommerurlaub ebenso wie Badefreunde. An der Erdgeschichte interessierte Urlauber besuchen die zahlreichen Museen und geologischen Denkmäler in der Vulkaneifel. Während der Wintermonate bietet sich der Eifelurlaub auch zum Skifahren an. Dort sind zwar wenige Abfahrten, aber viele zum Ski-Langlauf einladende Loipen vorhanden. Zahlreiche Anregungen für eine Reise in die Eifel sind auf makis.world zu finden.

Der Badeurlaub in der Eifel

Ein schönes Ziel für einen Sommerlaub in der Eifel bilden die Orte rund um den Rursee. In fast allen Orten am Stausee sind frei zugängliche Badestellen angelegt. Wanderfreunde nutzen die Wanderwege am Ufer, die auf dem größten Teil der Strecke den Blick auf den See ermöglichen, und können für die Rückfahrt das regelmäßig verkehrende Linienschiff wählen. Als Abwechslung zu Wandertagen und Badetagen empfiehlt sich das Anschauen der informativen Ausstellung zum Naturpark in Rurberg. Das Radfahren entlang des Rursees macht Spaß, gerade weil es dank der Berge mit gewissen Anstrengungen verbunden ist. Radfreunde benötigen für ihren Kurzurlaub in der Eifel nicht unbedingt ein Mountainbike, aber eine gute Gangschaltung.

Naturdenkmäler in der Vulkaneifel

Aktivitäten in der EifelDas bekannteste Naturdenkmal in der Vulkaneifel ist der Laacher See, an dem sich ein ebenfalls sehenswertes Kloster niedergelassen hat. Im Vulkanmuseum Lava-Dome in Mendig erhalten die Besucher faszinierende Informationen über die frühere Tätigkeit der Vulkane in der Eifel. In Wallenborn steht ein aktiver Kaltwassergeysir. Das Museum »Terra Vulcania« in Mayen stellt anschaulich die Geschichte des Abbaus von Basalten und Bimsgestein und den Abbau der vulkanischen Gesteine bereits durch die Römer vor.

Bewertung: 4.84/5. Aus 173 Bewertungen.
Bitte warten...